Koordinierungs– und Fachstelle „Demokratie Leben“

Seit der Einrichtung einer lokalen Partnerschaft für Demokratie in der Verbandsgemeinde Konz gestalten wir diese durch die Umsetzung der Koordinierungs- und Fachstelle aktiv mit.

Die Partnerschaft wurde im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ eingerichtet. Das Programm wird vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Unsere Partnerschaft hat als Ziel situations- und kontextabhängige Problemlagen und Bedarfe in der Auseinandersetzung mit Demokratie- und (gruppenbezogener) Menschenfeindlichkeit im Gemeinwesen zu erkennen, themenspezifische Aktivitäten zu entwickeln, demokratische Entwicklungen anzustoßen, d.h. die Zusammenarbeit aller vor Ort relevanten Akteure für Aktivitäten gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit zu fördern.

Zu unseren Aufgaben gehört es programmrelevante Akteure zu vernetzen und zu unterstützen. Wir sind außerdem Erstansprechpartner bei Problemlagen, beraten Träger bei der Projektentwicklung, Antragsstellung und Projektumsetzung, wir fördern die fachliche Qualifizierung der Akteure der Partnerschaft, wir steuern und erstellen die Fortschreibung der Partnerschaft und sind verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Partnerschaft.

Weiterhin wurden wir auch mit der Umsetzung und Begleitung des Jugendforums durch die Verbandsgemeinde beauftragt. Hier unterstützen wir die Jugendlichen dabei ihre Aktivitäten zur Erreichung der Ziele der Partnerschaft zu entwickeln und umzusetzen.

Weitere Informationen zu den Angeboten finden Sie auf der Internetseite der Koordinierungs- und Fachstelle “Demokratie leben”, Konz.